Skip To Content

Pizza

Belegen Sie diesen dünnen, knusprigen Teig mit Ihren Lieblings-Zutaten oder lassen Sie das Rezept, für Käseliebhaber, wie es ist.

pizza with basil and tomatoes on it on a cutting board

Zutaten

  • 240 ml (1 Tasse) warmes Wasser, (40˚C-45˚C), wird zur Verarbeitung aufgeteilt
  • 2 Teelöffel Rohrzucker
  • 1 Esslöffel Trockenhefe
  • 310 g (2½ Tasse) Mehl
  • ½ Teelöffel Salz
  • 3 Esslöffel Olivenöl
  • 2 Esslöffel Vollkorn-Maismehl
  • 40 g (⅓ Tasse) geriebener Parmesan Käse
  • 320 g (1⅓ Tasse) Pizza-Soße
  • 140 g (1¼ Tasse) Mozzarella, geriebener

Zubereitung

  1. Warmes Wasser mit Zucker und Trockenhefe langsam vermischen. Dann die Mischung fünf Minuten zur Seite stellen und ruhen lassen.
  2. Mehl und Salz in genannter Reihenfolge in den Vitamix-Behälter geben und den Deckel verschließen.
  3. Regler auf Stufe 1 drehen.
  4. Schalten Sie die Maschine ein und erhöhen Sie langsam die Geschwindigkeit auf Stufe 6.
  5. Ungefähr 5 Sekunden mixen, bis Mehl und Salz vermengt sind und sich eine Mulde in der Mitte der Zutaten bildet.
  6. Schalten Sie die Maschine aus und entfernen sie die Verschlusskappe.
  7. Regler auf Stufe 1 drehen.
  8. Schalten Sie die Maschine ein und erhöhen Sie langsam die Geschwindigkeit auf Stufe 6.
  9. Die Hefemischung sowie einen Teelöffel Olivenöl durch die Verschlusskappenöffnung hinzugeben.
  10. Schalten Sie die Maschine aus und setzen Sie die Verschlusskappe wieder auf.
  11. Regler auf Höchstgeschwindigkeit (High-Speed) drehen.
  12. Betätigen Sie die Pulse-Funktion vier Mal.
  13. Schalten Sie die Maschine aus und entfernen Sie den Deckel.
  14. Die Pizzapfanne mit Weizengrieß ausstreuen, während der Teig ruht.
  15. Mit einem nassen Nylonspatel den Teig von den Behälterwänden lösen und in Richtung Klingen bewegen.
  16. Den Deckel wieder fest auf den Behälter setzen.
  17. Regler auf Höchstgeschwindigkeit (High-Speed) drehen.
  18. Betätigen Sie die Pulse-Funktion vier Mal.
  19. Falls der Teig zu trocken wirkt, esslöffelweise etwas Wasser nachträglich hinzufügen.
  20. Wiederholen Sie die Schritte 15 bis 19 vier bis fünf Mal, bis der Teig eine geschmeidige, elastische Masse wird.
  21. Falls Sie Schwierigkeiten haben den Teig aus dem Behälter zu entnehmen, die Maschine fünf Mal an- und ausschalten (dadurch wird der Teig weg von den Klingen bewegt). Dann den Behälter langsam über einer sauberen, mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche umdrehen.
  22. Teig mit einem sauberen, trockenen Küchenhandtuch oder einer umgedrehten Schüssel bedecken und 15 Minuten ruhen lassen.
  23. Mit den Handflächen den Teig zu einer Kugel formen.
  24. Den Teig mit einem leicht bemehlten Nudelholz sanft und gleichmäßig in alle Richtungen ausrollen. Dies ist einfacher, wenn der Teig nach jeder Ausrollbewegung hochgehoben und um ein Viertel gedreht wird. Die endgültige Teiggröße sollte die Größe Ihrer Pfanne um 2,5 cm auf jeder Seite übersteigen.
  25. Teig in die Pfanne legen. Den Rand andrücken, damit der Belag nicht überläuft.
  26. Mit 2 Esslöffeln Olivenöl den Teig bepinseln und mit Parmesan bestreuen.
  27. Die Pizza-Soße mit einem Löffel auf den Teig geben und mit dem Löffelrücken verstreichen.
  28. Pizza mit nach Belieben belegen und anschließend Mozzarella darauf verteilen.
  29. Die Pizza auf unterer Ebene in den auf 220°C vorgeheizten Ofen schieben und für 15 bis 18 Minuten backen, bis die Teigunterseite leicht gebräunt und der Käse zerlaufen ist.
  30. Die fertige Pizza aus dem Ofen holen und 5 Minuten ruhen lassen. Anschließend in Stücke schneiden und servieren.

Due to inactivity, your session has timed out and is no longer active.

Reload the page