Skip To Content

Mohnzopf

Ein wunderbarer Zopf mit süßem Mohn für Ihren nächsten Brunch oder als selbstgebackenes Geschenk für Gastgeber.

Mohnzopf

Mohn-Füllung

Zutaten

  • 280 g (2 Tassen) Mohn
  • 240 ml (1 Tasse) Milch
  • 100 g (½ Tasse) Rohrzucker
  • 2 Teelöffel ungesalzene Butter
  • 2 Teelöffel Zitronenzesten

Zubereitung

  1. Mohn zum mahlen in den Vitamix-Behälter „Dry Grain“ geben und den Deckel verschließen.
  2. Regler auf Stufe 1 drehen.
  3. Schalten Sie die Maschine ein und erhöhen Sie langsam die Geschwindigkeit auf Stufe 10. Dann die Hochgeschwindigkeitsfunktion (High-Speed) betätigen.
  4. 10 Sekunden mixen. Maschine ausschalten. Den Spatel verwenden, um die Zutaten im Behälter von den Seiten abzustreichen.
  5. Deckel wieder verschließen und weitere 15 Sekunden oder bis zur gewünschten Konsistenz mahlen.
  6. 140 g gemahlenen Mohn abwiegen. Den verbleibenden gemahlenen Mohn in einem luftdichten Behälter einfrieren.
  7. Für die Füllung 140 g gemahlenen Mohn, Milch, Zucker, Butter und Zitronenschale in einen mittelgroßen Kochtopf geben.
  8. Bei schwacher Hitze, unter ständigem Rühren 35 bis 45 Minuten oder bis die gewünschte Sämigkeit erreicht ist kochen.
  9. Vom Herd nehmen. Zum Abkühlen gelegentlich umrühren. Wenn die Mischung kalt ist, diese abdecken und bis zur Verwendung im Kühlschrank aufbewahren.

Mohnzopf

Zutaten

  • 60 ml (4 Esslöffel) warmes Wasser, 40°- 46° Grad
  • 1 Esslöffel Trockenhefe
  • 80 ml (⅓ Tasse) Milch
  • 55 g (¼ Tasse) ungesalzene Butter
  • 80 gal (⅓ Tasse) Honig
  • ½ Teelöffel Salz
  • 1 großes Ei
  • 280 g (2¼ Tasse) Mehl, plus weiteres für das abschließende Mixen und um den Teig auszurolllen
  • 320 g (⅓ Tasse) Mohnfüllung
  • 1 großes Ei, plus 30 ml Milch um den Zopf zu bepinseln

Zubereitung

  1. Um die Hefe anzusetzen, warmes Wasser und Hefe vermengen. Lansam rühren. Für 5 Minuten beiseite stellen.
  2. Die Milch in einem Kochtopf erhitzen. Dann Butter und Honig hinzufügen. Auf 43°C - 46°C abkühlen lassen.
  3. Mehl und Salz in den Vitamix-Behälter „Dry Grain“ geben und den Deckel verschließen.
  4. Regler auf Stufe 1 drehen.
  5. Schalten Sie die Maschine ein und erhöhen Sie langsam die Geschwindigkeit auf Stufe 6.
  6. 5 Sekunden oder bis sich eine Mulde in der Mitte der Mischung bildet, mixen.
  7. Regler auf Stufe 3 drehen.
  8. Schalten Sie die Maschine ein und entfernen Sie die Verschlusskappe. Im laufenden Betrieb Ei, Hefemischung und Milchmischung durch die Verschlusskappen-Öffnung in den Behälter geben. Das Gerät abschalten und die Verschlusskappe wieder aufsetzen.
  9. Die Hochgeschwindigkeitsfunktion (High-Speed) betätigen. Schalten Sie die Maschine langsam zwei Mal ein und aus. Das Gerät abschalten und den Deckel entfernen.
  10. Während der Teig ruht, eine große Schüssel mit Öl leicht einfetten.
  11. Mit einem nassen Nylon-Spatel den Teig im Behälter von den Seiten abstreichen und in Richtung Klingen bewegen. Den Deckel wieder aufsetzen.
  12. Die Hochgeschwindigkeitsfunktion (High-Speed) betätigen. Schalten Sie die Maschine langsam fünf Mal ein und aus.
  13. Wenn der Teig besonders trocken erscheint, fügen Sie esslöffelweise zusätzliches Wasser hinzu. Wiederholen Sie die Schritte 11 und 12 fünf Mal, bis der Teig zu einer zusammenhängenden, elastischen Mischung geworden ist.
  14. Um den Teig aus dem Behälter zu bekommen, schalten Sie die Maschine fünfmal ein und aus (um den Teig anzuheben und von den Klingen zu lösen). Den Behälter kopfüber über die vorbereitete Schüssel halten und den Teig in die Form gleiten lassen. Den Teig in der Schlüssel drehen, um ihn gleichmäßig mit Öl zu bedecken. Decken Sie den Teig mit einem sauberen Küchentuch ab und lassen Sie ihn für 20 bis 30 Minuten gehen.
  15. Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche legen. Zu einem großen Rechteck ausrollen (ca. 23 cm x 38 cm). Dabei öfters mehlen und drehen.
  16. Schneiden Sie den Teig der Länge nach in drei Steifen à 23 cm x 19 cm (dies lässt sich gut mit einem Pizzaschneider machen).
  17. Die Mitte jedes Streifens mit der Mohnfüllung bestreichen (siehe Rezept). Jeweils die beiden Enden und eine lange Seite der Streifen mit warmem Wasser anfeuchten.
  18. Jeden Streifen der Länge nach einrollen, sodass die Mohnsaat im Inneren des Teiges ist. Ränder und Nähte gut verschliessen.
  19. Legen Sie die drei Streifen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech (Naht nach unten). Die Streifen lose ineinander flechten, sodass der Teig Platz zum Aufgehen hat. Die Enden mit den Fingern und etwas Wasser abdichten und unter den Zopf falten, damit die Enden während des Backens nicht auseinander gehen.
  20. Den Zopf mit einem sauberen, trockenen Küchentuch abdecken und für 20 bis 25 Minuten gehen lassen.
  21. Die Oberfläche des Zopfes mit der Ei- und Milchmischung bestreichen. Dann 35 bis 40 Minuten auf 180°C im vorgeheizten Ofen goldbraun backen. Der Zopf sollte eine innere Temperatur von 88°C erreichen, die sich mit einem Thermometer ablesen lässt.
  22. 10 Minuten abkühlen lassen. Dann sehr vorsichtig vom Backblech nehmen und auf einem Kuchengitter komplett auskühlen lassen.

Due to inactivity, your session has timed out and is no longer active.

Reload the page