Womöglich haben Sie Ihren Schongarer bereits gut im Griff und können Gerichte wie Schmorbraten und Puten-Chili in ihm zubereiten. Gelangen bisher jedoch nur Fleisch und Geflügel in Ihr Lieblingsküchengerät, ist es höchste Zeit für neue Mahlzeitideen.

Ob Sie es glauben oder nicht: Es gibt jenseits der gewöhnlichen Fleisch- und Gemüsegerichte unzählige fantastische Kochideen für den Schongarer. So konnte er sich beispielsweise auch bei der Zubereitung von Frühstück, Pasta, Desserts und Getränke als nützlicher Küchenhelfer bewähren. Die folgenden sieben Ideen sind einen Versuch wert:

  1. Bohnen

  2. Gekochte getrocknete Bohnen sind in der Regel fester und cremiger als Konservenbohnen. Doch das lange Einweichen und Kochen der Bohnen auf dem Herd kann manchmal sehr aufwendig sein. Glücklicherweise ist der Schongarer der perfekte Helfer. Fügen Sie einfach getrocknete weiße Bohnen, Kichererbsen, Pintobohnen oder schwarze Bohnen zusammen mit Wasser und Ihren Lieblingsaromen bei. Danach kochen Sie diese auf niedriger Stufe sechs bis acht Stunden lang. (Durch das Einweichen der Bohnen über Nacht sind sie leichter verdaulich. Wenn Sie in dieser Hinsicht jedoch keine Beschwerden zu befürchten haben, können Sie diesen Schritt überspringen.)

  3. Haferbrei aus Hafergrütze

  4. Vergessen Sie Instant-Haferflocken. Lassen Sie stattdessen Hafergrütze zusammen mit Ihrem Lieblingsobst auf niedriger Stufe über Nacht in Milch garen, damit bereits am frühen Morgen ein schön cremiger Haferbrei für Sie bereitsteht. Dann fehlt nur noch ein leckeres Topping Ihrer Wahl.

  5. Arme Ritter

  6. Diese Arme Ritter entsprechen vielleicht nicht ganz der Tradition. Dafür lassen sie sich aber alle gleichzeitig zubereiten und schmecken garantiert lecker. Legen Sie die Zutaten so in den Schongarer, als würden Sie Brotpudding in einer Backform aufschichten, und überlassen Sie die restliche Arbeit dem Schongarer. Einzelne Arme Ritter auf der Herdplatte zu braten, gehört somit der Vergangenheit an.

  7. Frittatas

  8. Eiergerichte können im Schongarer ganz einfach gebacken werden. Für die Zubereitung von Frittatas benötigen Sie geschlagene Eier, ein wenig geriebenen Käse und Gemüse Ihrer Wahl. Nachdem Sie diese Zutaten beigefügt haben, backen Sie das Gericht während zwei bis drei Stunden auf niedriger Stufe. Schon können Sie die Frittatas zum Frühstück, Mittag- oder Abendessen mit einem einfachen Beilagensalat genießen – sie schmecken zu jeder Tageszeit!

  9. Pasta

  10. Vielleicht wissen Sie es noch nicht: Ihr Schongarer kann auch Nudeln kochen. Denken Sie nur an einen Ziti-Auflauf, an cremige Käse-Makkaroni und nicht zuletzt an eine herzhafte Lasagne. Das Geheimnis besteht darin, die trockene Pasta in reichlich nassen Zutaten wie Marinara, Ricotta oder einer Käsesoße einzubetten. Auf diese Weise nimmt die Pasta die ganze Flüssigkeit auf und wird gar gekocht.

  11. Obstauflauf oder -Crumble

  12. Beeren, Äpfel, Birnen und Pfirsiche werden im Schongarer genauso zart und lecker wie im Ofen, wobei das Beste daran ist, dass Ihr Obstauflauf oder -Crumble nie austrocknen wird. Fügen Sie zum Schluss eine Kugel Vanilleeis hinzu und schon haben Sie mit minimalem Aufwand ein beeindruckendes Dessert gezaubert.

  13. Heißer Kakao

  14. Wenn draußen allmählich die winterliche Kälte Einzug hält, wird nichts Ihre Gäste mehr erfreuen als ein cremiger, heißer Kakao. Der Schongarer hält den Kakao viele Stunden warm und alle können sich – mit einer Tasse gewappnet – selbständig bedienen. Stellen Sie noch eine Toppingstation mit Marshmallows und Schlagsahne hin, damit daraus ein unvergessliches Erlebnis wird.

Wie Sie sehen, sind die Möglichkeiten beinah grenzenlos, wenn Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Finden Sie heraus, wozu diese sieben zeitsparenden Ideen Sie als Nächstes inspirieren.