An Festtagen steht Geflügel in der Regel im Mittelpunkt. Sie können jedoch ganz einfach ein fleischfreies Festtagsmahl kreieren, mit dem Sie Ihre Gäste garantiert beeindrucken – oder einfach ein zusätzliches fleischfreies Gericht kredenzen, damit Ihre vegetarischen und veganen Gäste nicht nur mit Beilagen Vorlieb nehmen müssen. Experimentieren Sie mit saisonalen Produkten und schmackhaften Zutaten wie Nüssen, um herzhafte fleischlose Alternativen zu traditionellen Festtagsrezepten zu entdecken.

Fleischlose Füllung

Der Verzicht auf Fleisch bedeutet nicht, dass Sie auf traditionelle Gaumenfreuden wie die Füllung verzichten müssen. Lassen Sie einfach das Fleisch in Ihrem Lieblingsrezept weg und ersetzen Sie es durch eine gewürzte vegane Wurst. Suchen Sie nach einer würzigen italienischen Variante oder nach Sorten mit Apfel und Salbei für einen Geschmack, der zur Jahreszeit passt.

Wenn Sie künstliche Fleischprodukte lieber vermeiden möchten, fügen Sie Ihrer Füllung herzhafte Aromen hinzu, indem Sie Shiitakepilze verwenden. Die Pilze haben einen starken „Umami“-Geschmack, sodass Ihre Füllung ebenso aromatisch schmeckt wie Fleisch – ohne tatsächlich Fleisch zu enthalten. Backen Sie Ihre Füllung in Eichelkürbishälften und Sie erhalten eine sättigende, fleischfreie Speise.

Probieren Sie Mini-Pot-Pies

Pot-Pies, also eine Fleischpastete mit Kruste, sind vor allem in Nordamerika beliebt und sehr sättigend, reichhaltig und schmackhaft – genau das, was Sie sich für ein köstliches Festtagsessen wünschen. Obwohl die meisten Pot-Pies Huhn oder Fleisch enthalten, können Sie ganz einfach herzhafte Alternativen mit Gemüse und Pilzsoße machen: Fertig ist der fleischfreie Festtagsschmaus. Verwenden Sie Ihr Vitamix-Gerät, um eine köstliche Gebäckteigkruste herzustellen, und füllen Sie jeden Pot-Pie mit gewürfeltem Butternusskürbis, gehacktem Mangold oder Palmkohl, Karotten, Sellerie, Zwiebeln und roten oder weißen Bohnen. Für Pot-Pies können Sie die unterschiedlichsten Gemüsesorten verwenden. Wählen Sie die appetitlichsten Lebensmittel auf Ihrem Wochenmarkt – für einen schmackhaften Pot-Pie mit Produkten aus der Region.

Probieren Sie diese vegane Soße, um Ihr Festtagsessen aufzupeppen!

Stressfreie vegane Soße

Diese köstliche Soße ist mithilfe Ihres Vitamix in nur wenigen Minuten zubereitet.

  • 1 Teelöffel Zwiebelpulver
  • 3/4 Teelöffel Knoblauchpulver
  • 1/2 Teelöffel getrockneter Thymian
  • 4 1/2 Esslöffel (23 g) Nährhefe
  • 1/2 Tasse (90 g) gerösteter brauner Reis
  • 2 Teelöffel Dijonsenf
  • 1 Prise gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1/2 Teelöffel Meersalz, optional
  • 3 Tassen (720 ml) Gemüsebrühe

  • Zubereitung:

    1. Geben Sie alle Zutaten in der angegebenen Reihenfolge in den Vitamix-Behälter und verschließen Sie diesen mit dem Deckel.

    2. Mixer auf niedrigster Geschwindigkeitseinstellung starten und schnell bis zur höchsten Stufe erhöhen. Die Mischung 5 Minuten und 45 Sekunden lang mixen, bis die Masse eingedickt und heiß ist.

    Zeitaufwand: 16 Minuten

    Ergibt: 16 Portionen, 960 ml, 4 Tassen

    Behälter: Flacher Behälter (2,0 Liter)

    Kochtipps:

    Geben Sie den Reis zum Rösten einfach in eine trockene Pfanne und erhitzen Sie ihn bei mittlerer Hitze, bis er eine dezente braune Farbe aufweist und appetitlich duftet. Dieser Schritt ist optional, verleiht der fertigen Soße jedoch mehr Geschmack.

    Backen Sie Champignons mit Walnussfüllung

    Köstliche und abwechslungsreiche Mahlzeiten zu kreieren, ist eine der Herausforderungen beim fleischlosen Kochen. Hier kommen Walnüsse ins Spiel. Walnüsse stecken nicht nur voller Ballaststoffe und Mineralien, ihr hoher Fettgehalt und ihre natürliche Fülle verwandeln simple Gemüsegerichte in herzhafte Hauptspeisen.

    Greifen Sie für herrlich gefüllte Champignons – die so verführerisch schmecken wie sie aussehen – zu Walnüssen. Mixen Sie die Walnüsse mit den gebratenen Champignons und Zwiebeln, den Vollkornbröseln, den Cranberries, dem gehackten Apfel und dem Salbei in Ihrem Vitamix, bis sich alle Zutaten verbunden haben. Füllen Sie dann die Mischung mit einem Löffel in die Riesenchampignons (Stiele und Lamellen entfernt) und backen Sie sie, bis die Füllung goldbraun ist. Bestreuen Sie sie direkt vor dem Servieren mit frisch geriebenem Parmesan.