Zum Inhalt springen

Fettarmer Kürbiskuchen

Ei-Ersatz und fettarme Kondensmilch sorgen für eine gesunde Variante dieses Festtagsklassikers. Zusammen mit einem fettarmen geschlagenen Topping erhalten Sie ein leckeres Dessert ohne die Kalorien.

Fettarmer Kürbiskuchen

Zutaten

  • 240 ml (1 Tasse) Ei-Ersatz
  • 850 g Kürbis
  • 335 g (1½ Tassen) Zucker
  • 3 g (1 Teelöffel) Salz, optional
  • 2 Teelöffel Zimt, gemahlen
  • 1 Teelöffel gemahlener Ingwer
  • ½ Teelöffel gemahlene Nelken
  • 720 ml (3 Tassen) fettarme Kondensmilch
  • 3 Mürbe- oder Blätterteigböden, ungebacken
  • Schlagsahne zum Garnieren

Zubereitung

  1. Backofen auf 220 °C vorheizen.
  2. Geben Sie alle Zutaten in der angegebenen Reihenfolge in den Vitamix-Behälter und verschließen Sie den Deckel.
  3. Wählen Sie Einstellung 1 aus.
  4. Gerät einschalten und die Geschwindigkeit allmählich bis auf Stufe 4 oder 5 erhöhen.
  5. 20–25 Sekunden lang mixen, bis die Mischung geschmeidig ist.
  6. Auf drei ungebackene tiefe Mürbeteigböden (Durchmesser je 23 cm) verteilen.
  7. 15 Minuten lang backen. Die Ofentemperatur auf 180 °C reduzieren. Weitere 40 Minuten lang backen.
  8. Keine Sorge, wenn die Füllung noch recht weich ist – sie wird beim Abkühlen fester.
  9. Kühlstellen und mit Schlagsahne oder einer fettarmen Alternative servieren.

Tipp

Wenn Sie nur einen (großzügig gefüllten) Pie backen wollen, können Sie alle Mengenangaben einfach halbieren.

Ihre Sitzung ist abgelaufen, weil Sie inaktiv waren.

Seite erneut laden