Zum Inhalt springen

No-bake-Blaubeer-Cheesecake

Ein veganer Cheesecake ohne backen, der dem Original in nichts nachsteht.

Boden für Käsekuchen

Zutaten

  • 200 g (2 Tassen) Pekannüsse
  • 1 Esslöffel Reissirup
  • 1 Handvoll Datteln
  • 1 Esslöffel Kokosöl, weich

Zubereitung

  1. Cashews 4 Stunden lang in Wasser einweichen. Abtropfen lassen und dabei 120 ml (½ Tasse) Wasser beiseite stellen.
  2. Eine runde Springform mit Backpapier auslegen und Außenränder einfetten.
  3. Zutaten für die Kruste in der angegebenen Reihenfolge in den Vitamix-Behälter geben und den Deckel sichern.
  4. Wählen Sie Einstellung 4 aus.
  5. Gerät 8 bis 10 Mal ein- und ausschalten (pulsieren), bei Bedarf Zutaten mit dem Stößel in Richtung der Klingen schieben. Die Mischung sollte sich mit den Fingern zu einer klebenden Masse zusammendrücken lassen.
  6. Mischung für den Kuchenboden in die mit Backpapier ausgelegte Kuchenform drücken und mit dem Löffelrücken gleichmäßig verteilen.
  7. Kuchenboden 2 Stunden lang im Gefrierschrank oder -fach fest werden lassen.

Füllung für Käsekuchen

Zutaten

  • 250 g (2 Tassen) Cashewnüsse
  • 120 ml (½ cup) coconut milk
  • 1 Esslöffel Reissirup
  • 1 Esslöffel Kokosöl

Zubereitung

  1. Zutaten für die Füllung zusammen mit der Hälfte des restlichen Cashew-Wassers in der angegebenen Reihenfolge in den Behälter des Vitamix geben und Deckel verschließen.
  2. Wählen Sie Einstellung 1 aus.
  3. Gerät einschalten, Geschwindigkeit allmählich bis auf Stufe 10 und dann bis auf „Hoch“ erhöhen.
  4. Zu einer geschmeidigen Masse mixen, ggf. Wasser hinzugeben.
  5. Kuchenform aus dem Gefrierschrank holen und Füllung über den Boden gießen. Wieder in den Gefrierschrank stellen und 30 Minuten lang fest werden lassen.

Topping für Käsekuchen

Zutaten

  • 290 g (2 Tassen) Heidelbeeren
  • ½ Esslöffel Reissirup
  • 1½ Esslöffel Kokosöl, weich

Zubereitung

  1. Zutaten für das Topping in der angegebenen Reihenfolge in den Behälter des Vitamix geben und Deckel verschließen.
  2. Wählen Sie Einstellung 1 aus.
  3. Gerät einschalten, Geschwindigkeit allmählich bis auf Stufe 10 und dann bis auf „Hoch“ erhöhen.
  4. Zu einer geschmeidigen Masse mixen.
  5. Kuchenform aus dem Gefrierschrank holen und Topping über die fest gewordene Füllung gießen. Mit dem Löffelrücken gleichmäßig verteilen.
  6. 1 Stunde lang in den Gefrierschrank stellen, dann im Kühlschrank aufbewahren.
  7. In Stücke schneiden und mit frischen Heidelbeeren servieren.

Ihre Sitzung ist abgelaufen, weil Sie inaktiv waren.

Seite erneut laden