Nehmen Sie Ihren Geschmackssinn mit auf eine Entdeckungsreise und lernen Sie die würzige Kombination einheimischer und europäischer Einflüsse kennen, welche die südamerikanische Küche ausmachen.

Zu den einheimischen südamerikanischen Lebensmitteln zählen Mais, Limabohnen, Kartoffeln, Süßkartoffeln, Avocados, Erdnüsse, Schokolade, Chilischoten, darunter insbesondere die sogenannten „Aji Amarillo“-Schoten, die zugleich süß und scharf sind. Portugiesische, italienische und spanische Siedler passten ihre traditionelle Küche an die Zutaten an, die Sie in Südamerika vorfanden, und auch asiatische und afrikanische Immigranten hatten einen Einfluss auf die südamerikanische Essenskultur.

Natürlich ist Südamerika ein riesiger Kontinent mit verschiedensten kulinarischen Bräuchen, die von Land zu Land variieren. Die Pampa (Grassteppe) Argentiniens ruft Bilder von Gauchos hervor, die ein Barbecue am Lagerfeuer genießen – passend hierzu gibt es unsere Barbecue-Glasur mit Aprikosen und Ancho-Chilis. Darüber hinaus hat die zehntausende Kilometer lange Küste Südamerikas uns zu unserer Paprika-Krabbensuppe inspiriert.

Die moderne südamerikanische Küche vereint das Beste aus mehreren Welten zu herzhaften, würzigen Gerichten, die Sie mit Ihrem Vitamix-Mixer ganz einfach selbst zubereiten können.

  • Barbecue-Glasur mit Aprikosen und Ancho-Chilis
    Süße Aprikosen, salziger Speck, würzige Ancho-Chilis – diese Barbecuesauce lässt nichts zu wünschen übrig.
  • Mango-Sauce für Hähnchen
    Genießen Sie Hähnchen in in einer glänzenden pikanten Zitrussauce, die durch einen Schuss Chilisauce einen südamerikanischen Akzent erhält.
  • Rote Paprika-Krabbensuppe
    Eine appetitliche, samtige Suppe, die in guter Gesellschaft besonders lecker schmeckt, aber einfach genug zubereitet werden kann, wenn es unter der Woche schnell gehen muss.
  • Weißes Bohnenpüree
    Kochen Sie Bohnen und Gemüse, lassen Sie alles unter Beigabe von Rahm und Gewürzen auf kleiner Flamme köcheln, und mixen Sie es anschließend zu einem warmen, samtigen Püree.