Zum Inhalt springen

Pan de Muerto

Dieses traditionelle mexikanische Brot wird jedes Jahr am 2. November zum Día de Muertos gebacken, an dem das mexikanische Volk seine Vorfahren ehrt. Dieses Brot schmeckt so gut, dass Sie es noch viel öfter als nur einmal im Jahr backen werden wollen.

Pan de Muerto 470 x 449.jpg

Brötchen

Zutaten

  • 60 g (¼ Tasse) geschmolzene Butter
  • 60 ml (¼ Tasse) warme Milch
  • 60 ml (¼ Tasse) warmes Wasser
  • 1¼ Teelöffel aktive Trockenhefe
  • 375 g (3 Tassen) Weizenmehl
  • 2 große Eier
  • 2 Teelöffel Anissamen
  • ½ Teelöffel Salz, optional
  • 50 g (¼ Tasse) Zucker
  • 2 Teelöffel Orangenabrieb

Zubereitung

  1. In einer kleinen Schüssel zerlassene Butter, warme Milch, warmes Wasser und Hefe mischen. 5 bis 8 Minuten lang gehen lassen, bis die Mischung schaumig ist.
  2. Eier, angerührte Hefe, Anissamen, Orangenabrieb, Salz und Zucker im Behälter des Vitamix miteinander vermengen. Deckel verschließen.
  3. Stufe 1 einstellen und Gerät einschalten. Geschwindigkeit schnell bis zur Stufe 6 erhöhen und 30 Sekunden lang mixen. Mixer ausschalten.
  4. Stufe 6 einstellen und die Verschlusskappe abnehmen. Pulsieren und 60 g (½ Tasse) Mehl durch die Deckelöffnung hinzugeben.
  5. Weiter pulsieren, dabei das restliche Mehl in Portionen von 60 g (½ Tasse) hinzugeben.
  6. Sobald das gesamte Mehl eingearbeitet ist, weiter pulsieren, bis eine Teigkugel entsteht und sich von den Seiten des Behälters löst. Den Teig auf eine mit Mehl bestäubte Arbeitsfläche stürzen und 2–3 Minuten lang kneten, bis er geschmeidig ist.
  7. Den Teig in eine leicht eingefettete Schüssel geben und mit einem feuchten Geschirrtuch abdecken. In den wärmsten Teil Ihrer Küche stellen und 1 bis 1½ Stunden gehen lassen, bis sich die Größe verdoppelt hat.
  8. Daraus 4 große Brötchen formen und nach Belieben mit Teig dekorieren.
  9. Brötchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und bei 175 °C 35 Minuten lang backen.

Glasur

Zutaten

  • 50 g (¼ Tasse) Zucker
  • 1 Esslöffel geriebene Orangenschale
  • 60 ml (¼ Tasse) Orangensaft

Zubereitung

  1. Während die Brötchen backen, den restlichen Zucker mit Orangenabrieb und -saft in einem kleinen Topf vermischen und zum Kochen bringen. 2 Minuten lang kochen lassen.
  2. Die Brötchen nach etwa der Hälfte der Backzeit aus dem Ofen nehmen und mit der Hälfte der Glasur bestreichen. Das Blech um 180 Grad drehen und wieder in den Ofen stellen.
  3. Fertig gebackene Brötchen mit der restlichen Glasur bestreichen und vor dem Servieren 10–15 Minuten lang abkühlen lassen.

Ihre Sitzung ist abgelaufen, weil Sie inaktiv waren.

Seite erneut laden