Thanksgiving leftovers aren't like regular leftovers. Unlike that half-eaten tray of dried-out enchiladas or container of mushy pasta, turkey-day extras are actually something you can look forward to. In fact, you could argue that they're even more delicious the next day—so it's essential to make the most of them. From packing them up so they stay safe and fresh, to the tastiest ways to repurpose them, here's what you should know.

Wie Sie Reste vom Sonntagsessen aufbewahren

The good news is that when stored correctly, the turkey, gravy, and all those yummy sides you made will stay good in the fridge for three to four days, according to the United States Department of Agriculture (USDA). So you can really keep enjoying your Thanksgiving favorites all weekend long. Here are four simple steps that the USDA recommends:

  1. Pack it up.

    Cover or wrap food with foil (it's better for the environment than plastic), or store it in airtight containers. This will keep your food from getting dry or crusty.

  2. Lagern Sie die Reste im Kühlschrank.

    To prevent bacteria growth, refrigerate leftovers within two hours.

  3. Reheat safely.

    Sie können das Essen in der Mikrowelle, im Backofen oder auf dem Herd aufwärmen. Gehen Sie nur sicher, dass die Reste von innen eine Temperatur von mindestens 74 °C erreichen, bevor Sie sie essen.

  4. Use them up.

    Leftovers will stay fresh in the refrigerator for up to four days. They'll last indefinitely in the freezer, but will taste their best if eaten within four months.

Delicious Ideas for Leftovers

Okay, enough about storing. How about eating? Some classics—like pie for breakfast or turkey sandwiches with cranberry sauce—never get old. But if you're up for trying something different, there are a lot of ideas out there to gobble up. Here are five mouthwatering ways to make the most of your leftovers:

  • Have leftovers for breakfast.

    Holen Sie die altbewährte, gusseiserne Eisenpfanne heraus und machen Sie Braten-Gemüse-Röstis mit Spiegelei. Oder geben Sie ein bisschen warme Preiselbeersoße auf Ihre Vollkornpfannkuchen oder in Ihr Müsli, statt wie üblich Sirup oder Honig zu verwenden.

  • Make fancy snacks.

    Befüllen Sie vorgefertigte Wonton-Blätter mit gewürfeltem Braten und Gemüseresten, um köstliche Teigtaschen zu formen. Sie können auch knusprige Kroketten aus übriggebliebenem Kartoffelbrei in der Pfanne braten und einen Klecks cremigen Joghurt darauf geben.

  • Have a fajita night.

    Braten und andere Beilagen können in Weizen- oder Maistortillas eingerollt werden. Statt der üblichen Salsa können Sie einfach übriggebliebene Soße nehmen.

  • Belegen Sie eine Pizza mit Resten.

    Switch up your usual homemade pizza night by using gravy or cranberry sauce instead of tomato sauce. And instead of the usual cheese, scatter whatever veggie leftovers you have over the top. This is a weird but yummy concoction.

  • Mixen Sie einen Milchshake aus Kuchen.

    Blend slices of leftover pie with milk and vanilla ice cream until it's thick and creamy. Yes, it's completely over the top. But as a once-a-year treat? It's totally worth it!

Essensreste sollten Sie nicht verderben lassen. Diese Tipps sollen Ihnen dabei helfen, das Beste aus den Resten zu machen. Und wenn Sie das Gefühl haben, sie nicht alle verwerten zu können, und Sie sie auch nicht einfrieren wollen, dann bringen Sie die Reste doch zur nächsten Suppenküche (nach dem Essen oder am nächsten Tag). Eine selbstgemachte Mahlzeit zu teilen, mag keine große Sache für Sie sein, aber diese Geste könnte jemandem den Tag versüßen.