von Terri Lankster

Der Vitamix hat uns sogar als Familie näher zusammengebracht. Früher habe ich das Essen gekocht und auf den Tisch gebracht, so wie es in vielen Familien üblich ist. Jetzt fragen sie mich alle, was es heute gibt, weil sie neugierig sind, was ich diesmal im Vitamix zusammenbraue.

Und mindestens genauso wichtig: Als wir unseren Vitamix noch nicht hatten, war unsere Obstschale zwar immer gefüllt, aber wir sind einfach daran vorbeigegangen, mit dem Ergebnis, dass wir letztlich total viel Obst weggeworfen haben. Dabei essen wir alle sehr gerne Obst und Gemüse, aber wir führen so ein hektisches Leben, dass es uns schwerfiel, genug davon zu essen. Jetzt brummt der Vitamix vor sich hin und alle kommen angerannt, um meine neueste Kreation zu probieren.

Wir essen mehr Spinat, Weizengras, Möhren, Sellerie, Acai und andere nährstoffreiche Lebensmittel als je zuvor. Ich möchte sogar behaupten, dass wir in den letzten paar Monaten wohl soviel Gemüse gegessen haben wie in den ganzen Jahren zusammen davor nicht.

Für mich zeigt sich diese Veränderung insbesondere daran, dass ich früher im Supermarkt nach Sonderangeboten auf Familienpackungen von Limo oder Eiscreme Ausschau gehalten habe. Heute dagegen gucke ich nach den günstigsten Preisen für Obst und Gemüse.

Welch ein himmelhoher Unterschied! Von Suppen über Smoothies bis hin zu Süßspeisen ... Vielen Dank dafür, dass der Vitamix meine Familie wieder zusammengebracht hat, so wie wir früher zusammen um den Tisch gesessen haben! Ein Hoch auf gesundes und köstliches Essen!

Wenn auch Sie eine Vitamix-Geschichte zu erzählen haben, würden wir gerne von Ihnen hören. Sie erreichen uns per E-Mail unter  socialmedia@vitamix.com