Zum Inhalt springen

Avocado-Fudge-Kugeln

Sie stehen auf Süßes? Mit diesem Rezept können Sie gleich noch die Avocados aufbrauchen, die noch in Ihrer Küche herumliegen. Am besten gut gekühlt oder gefroren genießen.

Avocado-Fudge-Kugeln

Zutaten

  • 120 ml (½ Tasse) Kokoscreme
  • 45 ml (3 Esslöffel) Ahornsirup
  • ¼ Teelöffel Vanilleextrakt
  • 2 Avocados, halbiert, entkernt, geschält
  • 115 g (⅔ Tasse) Schokoladensplitter, halbbitter

Zubereitung

  1. Cream of Coconut, Ahornsirup, Vanille und Avocados in der angegebenen Reihenfolge in den Behälter des Vitamix geben und Deckel verschließen.
  2. Wählen Sie Einstellung 1 aus.
  3. Gerät einschalten, Geschwindigkeit allmählich bis auf Stufe 10 und dann bis auf „Hoch“ erhöhen.
  4. 35 bis 45 Sekunden lang mixen, Zutaten dabei mithilfe des Stößels in Richtung der Klingen schieben.
  5. Mischung in einen kleinen rechteckigen Plastikbehälter streichen und tiefkühlen, bis sie gerade fest ist (ca. 3 Stunden).
  6. Schokolade in einer Schüssel in der Mikrowelle schmelzen.
  7. Aus der gekühlten Avocadomischung mit einem kleinen Teigportionierer Kugeln formen.
  8. In die geschmolzene Schokolade tauchen und in eine mit Backpapier ausgelegte Form setzen. Zum Festwerden wieder in den Gefrierschrank stellen.

Ihre Sitzung ist abgelaufen, weil Sie inaktiv waren.

Seite erneut laden