Zum Inhalt springen

Gerstenrisotto mit Roter Bete

Dieser Risotto wird mit Gerste statt Reis zubereitet. So entsteht ein herzhaftes Gericht mit markanter Farbe und markantem Geschmack. Dazu passt ein krümeliger Ziegenkäse.

Zutaten

  • 1¼ l (4 Tassen) Gemüsebrühe
  • 30 ml (2 Esslöffel) Olivenöl
  • 2 Esslöffel Butter
  • 200 g (1¼ Tassen) Zwiebeln, geschält, gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen, geschält
  • 3 Rote Bete, geviertelt
  • 60 g (2 Tassen) Spinat
  • 300 g (1½ Tassen) Gerste, roh
  • 120 ml (½ Tasse) Weißwein
  • 4 Zweige Thymian
  • 60 g (½ Tasse) geriebener Parmesan
  • 120 g (½ Tasse) Ziegenkäse

Zubereitung

  1. Zwiebeln und Knoblauch in den Behälter des Vitamix geben.
  2. Wasser hinzufügen, damit die Zutaten über den Klingen schwimmen.
  3. Gerät 8 bis 10 Mal ein- und ausschalten (pulsieren). Abgießen und beiseite stellen.
  4. 480 ml (2 Tassen) Gemüsebrühe, Rote Bete und Thymian in der angegebenen Reihenfolge in den Behälter des Vitamix geben und Deckel verschließen.
  5. Wählen Sie Einstellung 1 aus.
  6. Gerät einschalten und Geschwindigkeit allmählich bis zur höchsten Stufe erhöhen. 40 Sekunden lang mixen.
  7. Zwiebeln und Knoblauch bei hoher Hitze in einem großen Topf erhitzen. Zwiebeln anbraten, bis sie glasig sind. Spinat hinzugeben und 1 Minute lang weiter dünsten. Mit Weißwein ablöschen.
  8. Gerste und Rote-Beete-Mischung hinzugeben. Bei mittlerer Hitze alle 10 bis 15 Minuten Brühe hinzufügen, bis die Gerste bissfest gegart ist (etwa 45 Minuten bis eine Stunde).
  9. Parmesan darüber streuen.
  10. Mit zerkrümeltem Ziegenkäse garnieren.

Tipp

Die in Roten Bete enthaltenen Phytonährstoffe (sekundären Pflanzenstoffe), auch als Betalaine bezeichnet, geben ihnen nicht nur ihre auffällige Farbe, sondern wirken auch entgiftend.

Ihre Sitzung ist abgelaufen, weil Sie inaktiv waren.

Seite erneut laden