Zum Inhalt springen

Jalapeño-Maisbrot

Rote und grüne Jalapeños geben diesem traditionellen Maisbrot einen ordentlichen Kick. Der perfekte Tischgenosse für Chili oder Schwarze-Bohnen-Suppe.

Jalapeño-Maisbrot

Zutaten

  • 120 g (1 Tasse) Weizenvollkornmehl
  • 120 g (1 Tasse) Maismehl
  • 1 Esslöffel Backpulver
  • ½ Teelöffel Salz
  • 2 große Eier
  • 240 ml (1 Tasse) Milch
  • 3 Esslöffel pflanzliches Öl
  • 2 Esslöffel Honig oder Zucker
  • 1 rote Chilischote, entkernt
  • 1 grüne Chilischote, entkernt

Zubereitung

  1. Backofen auf 200 °C vorheizen. Eine 20 cm x 20 cm große Backform oder Muffinformen mit Kochspray einfetten.
  2. 120 g (1 Tasse) Weizenmehl, 150 g (1 Tasse) Maismehl, Backpulver und Salz in einer großen Schüssel verrühren.
  3. Eier, Milch, Öl und Honig in den Standard-Behälter geben und Deckel verschließen.
  4. Wählen Sie Einstellung 1 aus.
  5. Gerät einschalten und die Geschwindigkeit allmählich bis auf Stufe 7 erhöhen.
  6. 10 Sekunden lang mixen.
  7. Geschwindigkeit auf Stufe 3 reduzieren und die Verschlusskappe abnehmen.
  8. Chilischoten durch die Deckelöffnung dazugeben. 10–15 Sekunden lang mixen.
  9. Feuchte Zutaten zu den Trockenzutaten geben und mit den Händen vermischen.
  10. Teig in vorbereitete Backform bzw. Muffinform gießen. 5 Minuten lang ruhen lassen.
  11. 15–18 Minuten lang backen.

Tipp

Zum Brotbacken muss das Mehl immer Raumtemperatur haben. Wenn Sie es im Kühl- oder Gefrierschrank aufbewahren, verteilen Sie es am besten auf Backblechen, damit es sich schnell auf Raumtemperatur erwärmt.

Ihre Sitzung ist abgelaufen, weil Sie inaktiv waren.

Seite erneut laden