Zum Inhalt springen

Zitronenkuchen

Mit einer Füllung aus Zitronencreme wird dieses himmlische Dessert noch eine Nummer unwiderstehlicher.

Lemon Squares 470x449.jpg

Teigboden für den Zitronenkuchen

Zutaten

  • 240 g (2 Tassen) Weizenmehl
  • 290 g (1 Tasse) ungesalzene Butter, in kleine Stücke geschnitten, zur schrittweisen Verwendung
  • 100 g (½ Tasse) Zucker

Zubereitung

  1. Backofen auf 175 °C vorheizen. Für die Kruste 1 Tasse (120 g) Mehl, ½ Tasse Butter und ¼ Tasse (50 g) Zucker in den Behälter des Vitamix geben und Deckel verschließen.
  2. Stufe 6 einstellen. Schnell 5-mal pulsieren. Deckel abnehmen, die Mischung mit einem Spatel von den Seiten des Behälters und den Klingen nach unten schaben. Deckel wieder aufsetzen und erneut 5-mal pulsieren.
  3. Den Inhalt des Vitamix-Behälters mit einem Löffel in eine 33 x 23 cm große Form geben.
  4. Diesen Vorgang mit dem restlichen Mehl, Butter und Zucker wiederholen.
  5. Die Mehlmischung gleichmäßig in der Form verteilen und 20 Minuten lang goldbraun backen. Vom Blech nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Zitronencreme-Füllung

Zutaten

  • 120 ml (½ Tasse) Zitronensaft
  • 5 große Eier
  • 300 g (1½ Tassen) Zucker
  • ⅛ Teelöffel Salz
  • 3 Esslöffel Zitronenabrieb
  • 115 g (½ Tasse) ungesalzene Butter

Zubereitung

  1. Für die Füllung eine Portion der Zitronencreme von Vitamix zubereiten (siehe Rezept).
  2. 6 Esslöffel (50 g) Mehl zur Zitronencreme geben. Deckel verschließen.
  3. Gerät einschalten und die Geschwindigkeit allmählich bis auf Stufe 3 erhöhen. 15 Sekunden lang mixen.
  4. Die Zitronencremefüllung auf die heiße, vorgebackene Kruste gießen und mit einem Spatel gleichmäßig verteilen.
  5. Bei 175 °C 18 bis 20 Minuten lang backen, bis die Füllung fest ist. Herausnehmen und auf ein Kuchengitter legen. Nach dem vollständigen Auskühlen im Kühlschrank aufbewahren.

Tipp

Auf Wunsch mit Puderzucker bestreuen.

Ihre Sitzung ist abgelaufen, weil Sie inaktiv waren.

Seite erneut laden