Zum Inhalt springen

Quinoa-Garnelenküchlein

Cremiger griechischer Joghurt hält diese Küchlein zusammen, während süß-saure Gurken, Sellerie und Zwiebel sie schön knusprig machen.

Zutaten

  • 85 g (½ Tasse) Quinoa, ungekocht
  • 240 ml (1 Tasse) Wasser
  • 1 Zweige frischer Thymian
  • 60 ml (¼ Tasse) griechischer Joghurt, 0 % natur
  • 56 g (¼ Tasse) Mayonnaise
  • ½ Teelöffel schwarzer Pfeffer, gemahlen
  • ½ Teelöffel Paprikapulver
  • ⅛ Teelöffel Cayenne-Pfeffer
  • 40 g (¼ Tasse) süß-saure Gurken, gehackt
  • 1 Teelöffel Dijonsenf
  • 226 g Garnelen, gegart, gehackt
  • 40 g (¼ Tasse) rote Paprika
  • 30 g (¼ Tasse) Sellerie, gewürfelt
  • 25 g (¼ Tasse) Frühlingszwiebeln
  • ½ Teelöffel Meersalz, optional
  • 1 Eiweiß
  • 30 ml (2 Esslöffel) Olivenöl

Zubereitung

  1. Backofen auf 175 °C vorheizen. Quinoa in einem feinmaschigen Sieb gründlich unter kaltem Wasser abspülen.
  2. Wasser, Quinoa und frische Thymianblätter in einem kleinen Topf verrühren und aufkochen lassen. Auf kleiner Hitze für 15–20 Minuten köcheln lassen oder bis das Wasser komplett aufgenommen wurde. Die frischen Thymianblätter entfernen und Quinoa auf einem Backblech auskühlen lassen.
  3. Joghurt, Mayonnaise, Senf, schwarzen Pfeffer, Paprikapulver, Cayenne-Pfeffer und Gurken in der angegebenen Reihenfolge in den Behälter des Vitamix geben und mit dem Deckel verschließen.
  4. Stufe 6 einstellen. 3- bis 5-mal pulsieren. Mischung mit einem Spatel von den Seiten des Behälters nach unten schaben und weitere 5-mal pulsieren. Deckel abnehmen und Garnelen, Paprika, Sellerie, Zwiebeln, Quinoa, Eiweiß und Salz hinzufügen. Deckel verschließen.
  5. Stufe 8 einstellen. 4- bis 7-mal pulsieren. Mischung mit einem Spatel von den Seiten des Behälters nach unten schaben und weitere 4-mal pulsieren. Achten Sie darauf, die Mischung nicht übermäßig zu mixen. Es sollten noch Stückchen zu sehen sein.
  6. Vorsichtig Küchlein formen (4 große oder 6 kleinere) und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen oder bis sie vollständig abgekühlt sind.
  7. Eine große beschichtete, ofenfeste Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen, Öl hinzufügen und erhitzen. Vorsichtig die Küchlein in die Pfanne setzen. Wenn sie nicht brutzeln ist das Öl nicht heiß genug.
  8. 3–4 Minuten lang braten, bis die Küchlein unten goldbraun werden. Vorsichtig wenden und in der Pfanne im Backofen 8 Minuten lang backen, bis sie schön durch sind. Sofort servieren.

Ihre Sitzung ist abgelaufen, weil Sie inaktiv waren.

Seite erneut laden