Zum Inhalt springen

Paprika-Walnuss-Pesto

Eine rustikale Beilage, die die Aromen von sonnengetrockneten Tomaten und Basilikum zur Geltung bringt. Lecker zu Nudeln oder auch zu frischem Weißbrot.

Paprika-Walnuss-Pesto

Zutaten

  • 150 g (1 Tasse) rote Paprika, entstielt, entkernt, gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen, geschält
  • 75 g (¾ Tasse) Walnüsse, geröstet
  • 70 g (½ Tasse) sonnengetrocknete Tomaten, abgetropft
  • 20 g (½ Tasse) frische Basilikum Blätter, gehackt
  • 60 g (½ Tasse) geriebener Parmesan
  • ½ Teelöffel Salz
  • ¼ Teelöffel schwarzer Pfeffer, gemahlen
  • 120 ml (½ Tasse) Olivenöl

Zubereitung

  1. Backofen auf 200 °C vorheizen. Paprika halbieren und trimmen, mit der Haut nach unten auf den Rost legen. 15 bis 20 Minuten backen, bis die Haut zusammengeschrumpft aber noch nicht schwarz ist. In einen Plastikbeutel geben und darin 15 Minuten lang dünsten lassen.
  2. Knoblauchzehen in einen mittleren Topf geben, mit kaltem Wasser bedecken und zum Kochen bringen. Bei mittlerer Hitze 5 Minuten lang köcheln lassen, bis die Zehen so weich sind, dass sie sich mit einer Gabel einstechen lassen. Mit einem Sieblöffel aus dem Wasser nehmen und zum Abtropfen beiseite stellen.
  3. Geben Sie alle Zutaten in der angegebenen Reihenfolge in den Vitamix-Behälter und verschließen Sie diesen mit dem Deckel.
  4. Wählen Sie Einstellung 1 aus.
  5. Gerät einschalten und die Geschwindigkeit allmählich bis auf Stufe 3 erhöhen. 30 Sekunden lang bzw. bis zur gewünschten Konsistenz mixen.

Ihre Sitzung ist abgelaufen, weil Sie inaktiv waren.

Seite erneut laden