Zum Inhalt springen

Gerösteter Rosenkohl mit Zitronen-Thymian-Soße

These flavorful Brussels sprouts make the perfect dinner party side dish.

Gerösteter Rosenkohl mit Zitronen-Thymian-Soße

Zutaten

  • 680 g Rosenkohl, geputzt, halbiert
  • 2 Esslöffel Distelöl oder Traubenkernöl, optional
  • ¾ Teelöffel schwarzer Pfeffer, gemahlen
  • 1½ Teelöffel Meersalz, optional
  • 3 Zitronen, geschält
  • 120 ml (½ Tasse) Wasser
  • 90 g (9) Deglet-Nour-Datteln, entkernt, oder ½ Tasse Ahornsirup
  • 45 ml (3 Esslöffel) natives Olivenöl extra, optional
  • 2 Esslöffel frische Thymianblätter, entstielt

Zubereitung

  1. Mit einem Schäler oder Schälmesser die Schale und das weiße Mark von den Zitronen entfernen, sodass nur das Fruchtfleisch übrig bleibt.
  2. Backofen auf 230 °C vorheizen. Rosenkohlköpfe mit dem Distelöl vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen. In eine große, mit Backpapier oder einer Silikon-Backmatte ausgelegte Backform legen. 1 Esslöffel Wasser dazugeben und Rosenkohlköpfe mit der angeschnittenen Seite nach unten in der Form anordnen. Mit Folie abdecken und 10 Minuten lang rösten. Folie abnehmen und weitere 10 bis 15 Minuten rösten, bis die Rosenkohlblätter stark angebräunt sind.
  3. Währenddessen Zitronenfruchtfleisch, Wasser, Datteln, Olivenöl, frischen Thymian und Gewürze in der angegebenen Reihenfolge in den Vitamix-Behälter geben und Deckel verschließen.
  4. Mixer auf niedrigster Geschwindigkeitseinstellung einschalten und schnell bis zur höchsten Stufe erhöhen. 45 Sekunden lang mixen.
  5. Zitronen-Thymian-Soße in eine Schüssel geben und mit dem warmen Rosenkohl servieren.

Kochtipps

Wenn etwas Dip übrig bleibt, kann er als Vinaigrette auf einem Salat oder die ganze Woche über zu anderem Gemüse, Fisch oder Fleisch verwendet werden.

Ihre Sitzung ist abgelaufen, weil Sie inaktiv waren.

Seite erneut laden