Zum Inhalt springen

Pastateig mit Spinat

Verschenken Sie Ihre selbstgemachte Pasta doch zusammen mit einem Glas Ihrer Lieblingssoße.

Nudeln mit Spinat

Zutaten

  • 2 große Eier
  • 30 ml (2 Esslöffel) Olivenöl
  • 90 g (3 Tassen) Spinat, blanchiert
  • 150 g (1½ Tassen) Weizenmehl
  • 3 g (1 Teelöffel) Salz
  • ¼ Teelöffel schwarzer Pfeffer, gemahlen

Zubereitung

  1. Eier, Olivenöl und Spinat in den Behälter des Vitamix geben und Deckel verschließen.
  2. Wählen Sie Einstellung 1 aus.
  3. Schalten Sie das Gerät ein und erhöhen Sie die Geschwindigkeit allmählich bis zur höchsten Einstellung.
  4. 20 Sekunden lang mixen.
  5. Den Deckel abnehmen und Mehl, Salz und Pfeffer hinzugeben.
  6. Deckel verschließen und Stufe 3 einstellen.
  7. Gerät zum Pulsieren schnell 5 bis 6 Mal ein- und ausschalten, bis der Teig eine Kugel bildet und sich von den Klingen abhebt.
  8. Deckel abnehmen, Teig mit einem Spatel von den Seiten des Behälters abschaben und etwas Mehl hinzugeben, wenn der Teig zu feucht aussieht und sich keine Kugel gebildet hat.
  9. Gerät nochmals 5–6 Mal ein- und ausschalten (pulsieren).
  10. Den Teig auf eine mit Mehl bestäubte Arbeitsfläche stürzen und 1–2 Minuten lang kneten. In Frischhaltefolie einwickeln und eine halbe Stunde lang ruhen lassen.
  11. Teig in vier Stücke schneiden. Jeweils ein Stück durch eine Nudelmaschine laufen lassen, dabei mit der breitesten Einstellung anfangen und langsam bis zur vorletzten Einstellung schalten. Die anderen Stücke solange eingewickelt lassen.
  12. Den Teig mit dem Fettuccine-Aufsatz der Nudelmaschine in Streifen schneiden.
  13. Streifen auf einem Trockengestell über Nacht trocknen lassen.
  14. Für die übrigen 3 Teigstücke wiederholen.

Tipp

Für einfache Nudeln den Spinat weglassen und ein weiteres Ei hinzugeben.

Ihre Sitzung ist abgelaufen, weil Sie inaktiv waren.

Seite erneut laden