Zum Inhalt springen

Thai-Kürbissuppe

Eine süße, leicht würzige Kürbissuppe als herbstlicher Warmmacher oder köstliche Vorspeise zum Festmahl. Mit gehacktem Koriander, gehackten Erdnüssen und Sauerrahm garniert servieren.

Thai-Kürbissuppe

Zutaten

  • 60 g (½) kleine Zwiebel, geschält, gehackt
  • ½ Esslöffel Tomatenmark
  • 300 g (1 kleiner) Kürbis, geschält und gehackt, oder Kürbispüree
  • 5 g (1) frische Ingwerwurzel, etwa ½ cm dick
  • 1 Knoblauchzehe
  • 360 ml (1½ Tassen) Gemüsebrühe
  • 120 ml (½ cup) coconut milk
  • 120 ml (½ Tasse) Kokosmilch
  • 80 g (¼) grüne Chilischote, entkernt
  • ¼ Zitrone, geschält
  • ½ Teelöffel Salz, optional
  • ¼ Teelöffel schwarzer Pfeffer, gemahlen

Zubereitung

  1. Einen großen Topf bei mittlerer Hitze erwärmen. Wenn er heiß genug ist, Zwiebel und Knoblauch hinzufügen und anbraten, bis sie weich sind (ca. 5 Minuten). Tomatenmark hinzufügen und weitere 2 Minuten lang kochen. Kürbis, Ingwer, Brühe und Kokosmilch hinzufügen. Zutaten durch Umrühren vermischen und leicht aufkochen. 10 Minuten lang köcheln lassen oder bis der Kürbis weich ist.
  2. Die Mischung 10 bis 15 Minuten lang abkühlen lassen und dann vorsichtig in den Vitamix-Behälter umfüllen. Chilischoten und Zitrone hinzufügen und Deckel verschließen.
  3. Mixer auf niedrigster Geschwindigkeitseinstellung einschalten und schnell bis zur höchsten Stufe erhöhen. 3 Minuten lang mixen oder bis beim Anheben des Deckels dichter Dampf aus dem Behälter dringt.

Tipp

Mit gehacktem Koriander, gehackten Erdnüssen und Mandeljoghurt garniert servieren. Wenn Sie einen intensiveren Kürbisgeschmack bevorzugen, können Sie statt des Pürees frisch gerösteten Kürbis verwenden. Je nachdem, wie scharf Sie gerne essen, können Sie eine oder mehrere Scheiben von einer grünen Chilischote oder die ganze Schote verwenden.

Ihre Sitzung ist abgelaufen, weil Sie inaktiv waren.

Seite erneut laden