Wenn Sie Ihren Mixer immer noch als ein Gerät betrachten, mit dem man hauptsächlich Smoothies zubereitet, haben Sie schlichtweg noch nicht den richtigen gefunden. Mit einem Hochleistungsmixer können Sie schnelle und gesunde Mahlzeiten von Frühstück bis Abendessen zubereiten – inklusive Desserts, Cocktails und leckeren Kleinigkeiten für zwischendurch.

Gesundes Frühstück

Starten Sie gesund in den Tag: Ein leckerer Smoothie voller Früchte, Gemüse, Kräuter, Gewürze und vielen weiteren einfallsreichen Zutaten (der Fantasie ist bei uns keine Grenzen gesetzt) verleiht Ihnen am Morgen die nötige Energie. Mixen Sie sich beispielsweise den beliebten Drei-Beeren- oder Alles-Grün-Smoothie, oder experimentieren Sie mit neuen Geschmackskombinationen wie Kirsche, Pistazie, Kardamom-Kombucha oder Kokosnuss-Gojibeere.

Ohne großen Zeitaufwand können Sie zudem selbstgemachten Milchersatz herstellen, den Sie dann als Smoothie-Basis, Milchersatz für Ihren Kaffee oder innovative Zutat für Backwaren und Suppen nutzen können. Sie können auch Nussbutter in verschiedenen Sorten wie z. B. Mandel- oder klassische Erdnussbutter selbst zubereiten – dafür benötigen Sie nur 60 Sekunden. Probieren Sie den leckeren, noch warmen Aufstrich gleich auf einer Scheibe Toast oder auch mal auf Apfelspalten.

Mittagessen

Mit einem Hochleistungsmixer als Küchenhilfe ist es relativ einfach, gesunde und zur Saison passende Mittagessen für zu Hause oder unterwegs zuzubereiten. So können Sie einfache, klassische Suppenrezepte wie z. B. Brokkoli-Käse-Suppe oder japanische Miso-Shiitake-Suppe – inspiriert von den großen Köchen unserer Zeit – ganz unkompliziert selbst zaubern.

Als Beilage können Sie schmackhafte Beilagen wie Getreide- oder Krautsalate, gesunde „Pommes“ und andere Salate auf den Teller zaubern und mit leckeren Dressings abrunden.

Gesunde Snacks

Kleine und große Naschkatzen freuen sich über die herzhaften und süßen Leckereien aus dem Hochleistunsgmixer. So können Sie buchstäblich im Handumdrehen leckere Teige für würzige Ingwerplätzchen, Kuchen und andere Backwaren wie z. B. glutenfreie Brownies zubereiten. Oder wie wäre es mit hausgemachtem Eis oder einem „S'more-Eis“ am Stiel?

Natürlich gibt es auch viele leckere Mixer-Rezepten für herzhafte Dips und Brotaufstriche, darunter ein einfaches Salsa-Rezept für jeden Anlass, das sich je nach gewünschter Schärfe abwandeln lässt (hier ein paar unserer Favoriten: Klassische kalifornische Salsa, Tropische Avocado, Tomatillo und Knackiger Apfel).

Leichte Rezepte für das Abendessen

Mit leckeren Vorspeisen wie Crab Cakes mit Chili-Dip oder farbenfrohen Cocktails wie dem Granatapfel-Margarita können Sie bei Ihrer Dinnerparty punkten – oder einen normalen Feierabend zu etwas ganz Besonderem machen. Auch für Hauptgerichte ist Ihr Hochleistungsmixer die beste Küchenhilfe: von einfachen Pizzen über Empanadas bis hin zu edlen Risotto- und Nudelgerichten sind Ihrer kulinarischen Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Dessert

Runden Sie den Abend mit einer süßen Note ab. Wie wäre es zum Beispiel mit kreativen Rezepten für Kuchen und Gebäck? In unseren Rezeptvorschlägen finden Sie unter anderem einfache Rezepte für Möhrenkuchen und vegane Trüffel. Besonders an stressigen Feiertagen sollten Sie Gebrauch von Ihrem Mixer machen, mit dem Sie beeindruckende Desserts wie amerikanischen Pumpkin Pie, Eierlikör-Käsekuchen oder Süßkartoffelkuchen aus dem Nichts zaubern können.

Die besten Mixer sind Multifunktionsgeräte, mit denen Sie im Laufe eines einzigen Tages eine Vielzahl von verschiedenen Mahlzeiten zubereiten können. Dadurch bleibt Ihre Ernährung immer abwechslungsreich und Sie schöpfen das volle Potenzial aus Ihrer Investition.