Zum Inhalt springen

Eichelkürbis-Frittata

Herbsttage. Herzhafte Hausmannskost. Ein leckeres Gericht für den Sonntagsbrunch oder Feierabend. Und dazu punktet diese Frittata auch noch mit viel Geschmack und toller Farbe.

Frittata in einer quadratischen Gusspfanne mit einem Servierlöffel

Zutaten

  • 8 große Eier
  • 150 ml (¾ Tasse) Vollmilch
  • 60 ml (4 Esslöffel) Olivenöl
  • 170 g weiße Zwiebeln
  • 150 g (1 Tasse) grüne Paprika
  • 8–10 Zweige Petersilie
  • 100 g (⅔ Tasse) Manchego-Käse, gewürfelt
  • 1 Prise Paprikapulver
  • 1 Eichelkürbis, geschält, entkernt, gewürfelt und geröstet
  • 3 g (1 Teelöffel) Salz
  • ¼ Teelöffel schwarzer Pfeffer, gemahlen

Zubereitung

  1. Backofen auf 175 °C vorheizen. Eine rechteckige Backform dünn mit Kochspray besprühen.
  2. Eier, Milch, Öl, Zwiebel, Paprika, Petersilie, Käse und Paprikagewürz in der angegebenen Reihenfolge in den Behälter des Vitamix geben und Deckel verschließen. Einstellung 3 auswählen und 7 bis 9 Mal pulsieren, um das Gemüse und den Käse zu zerkleinern.
  3. Den gerösteten Kürbis in die vorbereitete rechteckige Form geben und die Ei-Mischung darüber gießen. Vorsichtig vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen. 1 Stunde und 15 Minuten backen, bis die Frittata gar ist.

Ihre Sitzung ist abgelaufen, weil Sie inaktiv waren.

Seite erneut laden