Creamy Wild Rice Soup

This nutrient-dense soup uses cashews and beans to create a creamy (dairy free) consistency.

Wild Rice Soup.jpg

Zutaten

  • 140 g (1 Tasse) rohe Cashewnüsse
  • 1,9 l Gemüsebrühe, zur schrittweisen Verwendung
  • 400 ml (1 Tablespoon) cannellini beans, drained
  • 180 g Wildreis
  • 180 g (3 Tablespoon) celery stalk, chopped
  • 100 g (1 Tablespoon) large carrot, chopped
  • 75 g (½ mittelgroße) Gemüsezwiebel, geschält, gehackt
  • Tablespoon (5 Tablespoon) cloves, chopped
  • Tablespoon (1 Tablespoon) dried thyme
  • Tablespoon (2 Tablespoon) bay leaves
  • Tablespoon (2 teaspoons) salt, optional
  • 225 g Champignons, gehackt oder geschnitten

Zubereitung

  1. Cashewkerne, Bohnen und 1 Tasse Gemüsebrühe in den Vitamix-Behälter geben und den Deckel verschließen. Mixer auf niedrigster Geschwindigkeitseinstellung starten und schnell auf die höchste Stufe schalten. 1 Minute lang mixen, dabei die Zutaten mithilfe des Stößels in Richtung der Klingen schieben.
  2. Die restliche Gemüsebrühe in einem großen Kochtopf auf mittlerer Hitze erhitzen. Wenn die Brühe aufkocht, Reis, Sellerie, Karotte, Zwiebel, Knoblauch, Thymian und Lorbeerblätter hinzufügen. Topf mit Deckel abdecken und 30 Minuten lang bei mittlerer Hitze kochen, gelegentlich umrühren.
  3. Cashew-Bohnen-Mischung zum Gemüse hinzufügen und vermengen. Champignons hinzufügen und 15 Minuten lang ohne Deckel kochen. Lorbeerblätter entfernen und Mischung abschmecken.
  4. Leigh-Annes Ernährungshinweise:
  5. Diese Suppe kann gleich mehrfach punkten: Sie ist lecker, aromatisch, nährstoffreich und macht satt. Die Cashewkerne und Bohnen bilden die cremige Basis für diese Suppe und liefern Proteine, gesundes Fett und Ballaststoffe.

Kochtipps

  • Übernommen von Life is NOYOKE und angepasst
  • Diese Suppe kann gleich mehrfach punkten: Sie ist lecker, aromatisch, nährstoffreich und macht satt. Die Cashewkerne und Bohnen bilden die cremige Basis für diese Suppe und liefern Proteine, gesundes Fett und Ballaststoffe.
  • Versuchen Sie, das Gemüse in der Vitamix-Küchenmaschine oder im Mixbehälter zu zerkleinern, um die Zubereitung zu erleichtern.

Zutaten

  • 140 g (1 Tasse) rohe Cashewnüsse
  • 1,9 l Gemüsebrühe, zur schrittweisen Verwendung
  • 400 ml (1 Tablespoon) cannellini beans, drained
  • 180 g Wildreis
  • 180 g (3 Tablespoon) celery stalk, chopped
  • 100 g (1 Tablespoon) large carrot, chopped
  • 75 g (½ mittelgroße) Gemüsezwiebel, geschält, gehackt
  • Tablespoon (5 Tablespoon) cloves, chopped
  • Tablespoon (1 Tablespoon) dried thyme
  • Tablespoon (2 Tablespoon) bay leaves
  • Tablespoon (2 teaspoons) salt, optional
  • 225 g Champignons, gehackt oder geschnitten

Zubereitung

  1. Cashewkerne, Bohnen und 1 Tasse Gemüsebrühe in den Vitamix-Behälter geben und den Deckel verschließen. Mixer auf niedrigster Geschwindigkeitseinstellung starten und schnell auf die höchste Stufe schalten. 1 Minute lang mixen, dabei die Zutaten mithilfe des Stößels in Richtung der Klingen schieben.
  2. Die restliche Gemüsebrühe in einem großen Kochtopf auf mittlerer Hitze erhitzen. Wenn die Brühe aufkocht, Reis, Sellerie, Karotte, Zwiebel, Knoblauch, Thymian und Lorbeerblätter hinzufügen. Topf mit Deckel abdecken und 30 Minuten lang bei mittlerer Hitze kochen, gelegentlich umrühren.
  3. Cashew-Bohnen-Mischung zum Gemüse hinzufügen und vermengen. Champignons hinzufügen und 15 Minuten lang ohne Deckel kochen. Lorbeerblätter entfernen und Mischung abschmecken.
  4. Leigh-Annes Ernährungshinweise:
  5. Diese Suppe kann gleich mehrfach punkten: Sie ist lecker, aromatisch, nährstoffreich und macht satt. Die Cashewkerne und Bohnen bilden die cremige Basis für diese Suppe und liefern Proteine, gesundes Fett und Ballaststoffe.

Kochtipps

  • Übernommen von Life is NOYOKE und angepasst
  • Diese Suppe kann gleich mehrfach punkten: Sie ist lecker, aromatisch, nährstoffreich und macht satt. Die Cashewkerne und Bohnen bilden die cremige Basis für diese Suppe und liefern Proteine, gesundes Fett und Ballaststoffe.
  • Versuchen Sie, das Gemüse in der Vitamix-Küchenmaschine oder im Mixbehälter zu zerkleinern, um die Zubereitung zu erleichtern.

Zutaten

  • 140 g (1 Tasse) rohe Cashewnüsse
  • 1,9 l Gemüsebrühe, zur schrittweisen Verwendung
  • 400 ml (1 Tablespoon) cannellini beans, drained
  • 180 g Wildreis
  • 180 g (3 Tablespoon) celery stalk, chopped
  • 100 g (1 Tablespoon) large carrot, chopped
  • 75 g (½ mittelgroße) Gemüsezwiebel, geschält, gehackt
  • Tablespoon (5 Tablespoon) cloves, chopped
  • Tablespoon (1 Tablespoon) dried thyme
  • Tablespoon (2 Tablespoon) bay leaves
  • Tablespoon (2 teaspoons) salt, optional
  • 225 g Champignons, gehackt oder geschnitten

Zubereitung

  1. Cashewkerne, Bohnen und 1 Tasse Gemüsebrühe in den Vitamix-Behälter geben und den Deckel verschließen. Mixer auf niedrigster Geschwindigkeitseinstellung starten und schnell auf die höchste Stufe schalten. 1 Minute lang mixen, dabei die Zutaten mithilfe des Stößels in Richtung der Klingen schieben.
  2. Die restliche Gemüsebrühe in einem großen Kochtopf auf mittlerer Hitze erhitzen. Wenn die Brühe aufkocht, Reis, Sellerie, Karotte, Zwiebel, Knoblauch, Thymian und Lorbeerblätter hinzufügen. Topf mit Deckel abdecken und 30 Minuten lang bei mittlerer Hitze kochen, gelegentlich umrühren.
  3. Cashew-Bohnen-Mischung zum Gemüse hinzufügen und vermengen. Champignons hinzufügen und 15 Minuten lang ohne Deckel kochen. Lorbeerblätter entfernen und Mischung abschmecken.
  4. Leigh-Annes Ernährungshinweise:
  5. Diese Suppe kann gleich mehrfach punkten: Sie ist lecker, aromatisch, nährstoffreich und macht satt. Die Cashewkerne und Bohnen bilden die cremige Basis für diese Suppe und liefern Proteine, gesundes Fett und Ballaststoffe.

Kochtipps

  • Übernommen von Life is NOYOKE und angepasst
  • Diese Suppe kann gleich mehrfach punkten: Sie ist lecker, aromatisch, nährstoffreich und macht satt. Die Cashewkerne und Bohnen bilden die cremige Basis für diese Suppe und liefern Proteine, gesundes Fett und Ballaststoffe.
  • Versuchen Sie, das Gemüse in der Vitamix-Küchenmaschine oder im Mixbehälter zu zerkleinern, um die Zubereitung zu erleichtern.

Zutaten

  • 140 g (1 Tasse) rohe Cashewnüsse
  • 1,9 l Gemüsebrühe, zur schrittweisen Verwendung
  • 400 ml (1 Tablespoon) cannellini beans, drained
  • 180 g Wildreis
  • 180 g (3 Tablespoon) celery stalk, chopped
  • 100 g (1 Tablespoon) large carrot, chopped
  • 75 g (½ mittelgroße) Gemüsezwiebel, geschält, gehackt
  • Tablespoon (5 Tablespoon) cloves, chopped
  • Tablespoon (1 Tablespoon) dried thyme
  • Tablespoon (2 Tablespoon) bay leaves
  • Tablespoon (2 teaspoons) salt, optional
  • 225 g Champignons, gehackt oder geschnitten

Zubereitung

  1. Cashewkerne, Bohnen und 1 Tasse Gemüsebrühe in den Vitamix-Behälter geben und den Deckel verschließen. Mixer auf niedrigster Geschwindigkeitseinstellung starten und schnell auf die höchste Stufe schalten. 1 Minute lang mixen, dabei die Zutaten mithilfe des Stößels in Richtung der Klingen schieben.
  2. Die restliche Gemüsebrühe in einem großen Kochtopf auf mittlerer Hitze erhitzen. Wenn die Brühe aufkocht, Reis, Sellerie, Karotte, Zwiebel, Knoblauch, Thymian und Lorbeerblätter hinzufügen. Topf mit Deckel abdecken und 30 Minuten lang bei mittlerer Hitze kochen, gelegentlich umrühren.
  3. Cashew-Bohnen-Mischung zum Gemüse hinzufügen und vermengen. Champignons hinzufügen und 15 Minuten lang ohne Deckel kochen. Lorbeerblätter entfernen und Mischung abschmecken.
  4. Leigh-Annes Ernährungshinweise:
  5. Diese Suppe kann gleich mehrfach punkten: Sie ist lecker, aromatisch, nährstoffreich und macht satt. Die Cashewkerne und Bohnen bilden die cremige Basis für diese Suppe und liefern Proteine, gesundes Fett und Ballaststoffe.

Kochtipps

  • Übernommen von Life is NOYOKE und angepasst
  • Diese Suppe kann gleich mehrfach punkten: Sie ist lecker, aromatisch, nährstoffreich und macht satt. Die Cashewkerne und Bohnen bilden die cremige Basis für diese Suppe und liefern Proteine, gesundes Fett und Ballaststoffe.
  • Versuchen Sie, das Gemüse in der Vitamix-Küchenmaschine oder im Mixbehälter zu zerkleinern, um die Zubereitung zu erleichtern.