Chia-Riegel mit Trockenfrüchten

Eine Mischung aus Beeren, Nüssen und Samen sorgt dafür, dass diese Riegel so nahrhaft wie lecker sind – genau richtig, wenn Sie mal wieder keine Zeit zum Frühstücken haben.

Chia-Riegel mit Trockenfrüchten

Zutaten

  • 75 g (½ Tasse) Mandeln, blanchiert
  • 50 g (½ Tasse) Pekannuss-Hälften, geröstet
  • 30 g (¼ Tasse) Sonnenblumenkerne, geröstet, gesalzen
  • 35 g (¼ Tasse) Leinsamen
  • 40 g (¼ Tasse) getrocknete Heidelbeeren
  • 35 g (¼ Tasse) getrocknete Kirschen
  • 25 g (¼ Tasse) getrocknete Cranberries
  • 10 g (2 Esslöffel) getrocknete Gojibeeren
  • 1 Esslöffel Lucumapulver
  • 2 Esslöffel Hanfsamen
  • 80 ml (⅓ Tasse) Chiapaste
  • 1 Esslöffel Honig

Zubereitung

  1. Kastenform (13 x 23 cm) von innen mit Kokosöl besprühen und beiseite stellen.
  2. Mandeln und Pekannüsse in den Behälter des Vitamix geben und Deckel verschließen.
  3. Stufe 7 auswählen.
  4. Zum Mahlen den Mixer 2 bis 3 Mal in rascher Folge ein- und wieder ausschalten. Die gehackten Nüsse in eine mittelgroße Rührschüssel umfüllen.
  5. Vitamix-Behälter ausspülen und Sonnenblumenkerne, Leinsamen, Trockenfrüchte und Lucumapulver hineingeben.
  6. Stufe 7 auswählen.
  7. Zum Mahlen den Mixer 15 bis 20 Mal in rascher Folge ein- und wieder ausschalten. Mischung zu den gehackten Nüssen hinzugeben.
  8. Hanfsamen, Chiapaste und Honig hinzugeben und alles gut vermischen.
  9. Mischung in die vorbereitete Kastenform drücken. Mit Klarsichtfolie bedecken und über Nacht in den Kühlschrank stellen. In sechs Riegel schneiden.

Kochtipps

Anm. des Chefkochs: Für die Chiapaste 120 ml (½ Tasse) Wasser und 3 Esslöffel Chiasamen in der angegebenen Reihenfolge in den Behälter des Vitamix geben und Deckel verschließen. Stufe 1 einstellen, Gerät einschalten und Geschwindigkeit allmählich bis auf Stufe 10 erhöhen, dann auf „Hoch“ stellen. 35 bis 45 Sekunden lang mixen. Für ein veganes Gericht können Sie statt Honig einfach Ahornsirup verwenden.