Zum Inhalt springen

Kartoffelpüree

Nie wieder Klumpen im Kartoffelpüree! Im Mixer zubereitet, wird diese einfache Beilage zum cremigen Lieblingsgenuss.

cremig geschlagenes Kartoffelpüree in einer grauen Schüssel, mit Schnittlauch garniert

Zutaten

  • 820 g kleine Russet-Kartoffeln, mit Schale
  • 150 g (⅔ Tasse) ungesalzene Butter
  • 240 ml (1 Tasse) Milch
  • 10 g + 30 g (2 Teelöffel + ¼ Tasse) Meersalz, aufgeteilt

Zubereitung

  1. Place the potatoes in a large pot and cover with cold water. Add 1/4 cup (30g) of salt, and place over medium heat. Simmer until fork tender, about an half hour (do not boil, or the potatoes will fall apart and get water logged).
  2. While the potatoes are cooking, combine the butter, milk and 2 teaspoon (10g) of salt in a small saucepan and bring to a simmer over medium heat. Cook until the butter is completely melted, then set aside.
  3. Once the potatoes are fork tender, strain and place back into the large pot. Place back on stovetop over low heat and cook again for 1 to 2 minutes (this will help to release any extra moisture in the potatoes from the cooking process).
  4. Place the warm milk mixture then the potatoes into the Vitamix container and secure the lid. Select Variable 3 and begin to pulse. Remove the lid plug and insert the tamper, using it to push ingredients down into the blades. Pulse 18-20 times, or until the mixture is smooth (be careful not to over mix, or the potatoes will get gummy and starchy.
  5. Warm servieren.
  6. Make sure you used russet (idaho) potatoes for this recipe. These potatoes are mealy and will blend easier and not create as gummy of a potato as waxy potatoes will. Examples of waxy potatoes are Yukon gold and red potatoes. To pulse on a 5200 machine, select Variable 3, use the on/off switch to quickly start the machine and shut it off. A simple trick to hold mashed potatoes is to place them in cling wrap and seal them tightly, holding them in a warm place until ready to serve.

Tipp

Verwenden Sie nur Russet- oder mehlig kochende Kartoffeln, da andere Kartoffeln einen höheren Stärkegehalt aufweisen und klebrig werden könnten. Das Kartoffelpüree nach Ihrem Geschmack mit schwarzem Pfeffer oder Schnittlauch bestreuen. Sie sollten Russet (Idaho)-Kartoffeln verwenden. Diese Kartoffeln sind mehlig und lassen sich leichter mixen als festkochende Kartoffeln. Beispiele für festkochende Kartoffeln sind Yukon Gold- oder rote Kartoffeln. Wählen Sie zum Pulsieren bei einem 5200-Gerät die Einstellung 3 und schalten Sie das Gerät anschließend über den Ein/Aus-Schalter in rascher Folge an und wieder aus. Ein einfacher Trick zum Warmhalten von Kartoffelpüree: Wickeln Sie das Püree möglichst luftdicht in Frischhaltefolie ein und legen Sie es solange an einen warmen Ort, bis Sie es servieren möchten.

Ihre Sitzung ist abgelaufen, weil Sie inaktiv waren.

Seite erneut laden