Zum Inhalt springen

Süßkartoffelsuppe mit angebratenen Tomatillos

Angebratene Tomatillos auf herzhaftes Süßkartoffelpüree gebettet und mit wohligen Aromen von Zimt und Poblano-Paprika abgeschmeckt – diese Suppe ist einfach perfekt für kalte Tage.

Süßkartoffelsuppe mit angebratenen Tomatillos

Süßkartoffelsuppe

Zutaten

  • 60 ml (¼ Tasse) Traubenkernöl
  • 455 g geräucherte Schweineknochen
  • 455 g Zwiebeln, geschält, gewürfelt
  • 1 Jalapeño-Chilischote, entkernt
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Zimtstange
  • 3 Knoblauchzehen, geschält
  • 115 g Poblano-Chilischoten, entstielt, entkernt, in kleine Stücke geschnitten
  • 1 Esslöffel gemahlener Koriander
  • 240 ml (1 Tasse) trockener Weißwein
  • 900 g Süßkartoffeln, geschält gewürfelt
  • 1,7 l (7 Tassen) Hühnerbouillon mit niedrigem Natriumgehalt
  • 1 Teelöffel koscheres Salz
  • ½ Teelöffel schwarzer Pfeffer, gemahlen

Zubereitung

  1. Öl in einen großen Suppentopf auf mittlerer bis heißer Flamme geben, die geräucherten Schweineknochen hinzugeben und 3 Minuten lang ausschmelzen lassen. Zwiebeln, Jalapeño, Lorbeerblätter, Zimtstange, Knoblauch und Poblanos hinzufügen und 5 Minuten lang anschwitzen.
  2. Koriander hinzugeben und 1 Minute lang weiter dünsten.
  3. Wein dazugeben und um zwei Drittel reduzieren. Kartoffeln, Brühe, Salz und Pfeffer hinzufügen und zum Kochen bringen. Köcheln lassen, bis die Kartoffeln sehr weich sind (ca. 25–30 Minuten).
  4. Lorbeerblätter, Zimtstange und Schweineknochen entfernen. Schweineknochen beiseite stellen.
  5. Suppe 30 Minuten lang abkühlen lassen.
  6. Die Hälfte der Mischung in den Behälter des Vitamix geben und Deckel verschließen.
  7. Wählen Sie Einstellung 1 aus.
  8. Schalten Sie das Gerät ein und erhöhen Sie die Geschwindigkeit allmählich bis zur höchsten Einstellung.
  9. 20 Sekunden lang mixen, bis die Zutaten gut vermengt sind. Mit der restlichen Mischung wiederholen. Ggf. wieder in den Topf umfüllen und erhitzen.

Zum Garnieren der Suppe

Zutaten

  • 680 g Tomatillos, geschält, geviertelt
  • 2 Esslöffel Traubenkernöl
  • 2 Jalapeño-Chilischoten, entkernt
  • 2 Esslöffel Limettensaft
  • 2 Esslöffel Zucker 
  • 40 g (1 Tasse) frische Korianderblätter, gehackt
  • Salz und Pfeffer, je nach Geschmack

Zubereitung

  1. Eine Pfanne sehr heiß werden lassen. Tomatillos mit dem Öl vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen. In die Pfanne geben und scharf anbraten. Dabei möglichst wenig umrühren, damit die Pfanne heiß bleibt. 1 Minuten lang schmoren lassen.
  2. Die Jalapeños hinzugeben und 30 Sekunden weiter schmoren. Limettensaft und Zucker hinzugeben und weitere 3 Minuten schmoren lassen. Zum Garnieren auf einen Teller geben.

Ihre Sitzung ist abgelaufen, weil Sie inaktiv waren.

Seite erneut laden