Gemüsesoße

This simple roasted vegetable gravy creates some of the same flavors in a classic gravy, but in a meatless version. Enjoy it with any side dish, or ladled over roasted vegetables.

Roasted Vegetable Gravy.jpg

Zutaten

  • 175 g (2 mittelgroße) Karotten, in große Stücke geschnitten
  • 300 g (2) gelbe Zwiebeln, geschält, halbiert
  • 150 g (3) Selleriestangen, in große Stücke geschnitten
  • 227 g braune Champignons, geputzt, halbiert
  • (3 sage) leaves
  • (3 sprigs) fresh thyme leaves
  • (1 sprig) fresh rosemary, leaves only, chopped
  • (2 Tablespoons) raw brown rice
  • (2 Tablespoons) extra virgin olive oil
  • (1 Tablespoon) kosher salt, optional
  • 960 ml (4 Tassen) Gemüsebrühe
  • (1 teaspoon) ground black pepper, optional

Zubereitung

  1. Backofen auf 205 °C vorheizen.
  2. Karotten, Zwiebel, Sellerie und Champignons in die Arbeitsschüssel der Küchenmaschine mit der Mehrzweckklinge geben. 8–10 Mal pulsieren, bis die Zutaten einheitlich gehackt sind.
  3. Die gehackten Zutaten auf ein Backblech geben und Salbei, Thymian, Rosmarin, braunen Reis, Olivenöl, Salz und Pfeffer hinzufügen. Zutaten vermengen und im vorgeheizten Ofen 55 bis 60 Minuten lang rösten oder bis die Zutaten goldbraun sind.
  4. Nach dem Rösten leicht abkühlen lassen. Die geröstete Mischung sowie die Gemüsebrühe in den 2,0-Liter-Behälter des Vitamix geben und Deckel verschließen.
  5. 5 Minuten 45 Sekunden lang mixen; bzw. Programm „Heiße Suppe“ aus und den programmierten Zyklus durchlaufen lassen.

Kochtipps

  • Im Gegensatz zu anderen Soßen, in denen das Gemüse aus dem servierfertigen Gericht entfernt wird, steckt diese Soße voller gemixter Gemüsesorten und Kräuter, was nicht nur den Geschmack, sondern auch den Nährstoffgehalt verstärkt.
  • Da Sie diese Mischung hacken, vergrößert sich die Oberfläche des Gemüses, sodass die Zutaten besser bräunen können, was wiederum den Geschmack der Soße verbessert.
  • Diese Mischung kann sogar ein oder zwei Tage im Voraus geröstet werden, sodass Sie später Zeit sparen.
  • Wenn Sie keine Küchenmaschine von Vitamix haben, können Sie das Gemüse auch ganz einfach mit der Nass- oder Trockenhackmethode in Ihrem Vitamix-Mixbehälter zerkleinern. Auf vitamix.com finden Sie eine Anleitung.

Zutaten

  • 175 g (2 mittelgroße) Karotten, in große Stücke geschnitten
  • 300 g (2) gelbe Zwiebeln, geschält, halbiert
  • 150 g (3) Selleriestangen, in große Stücke geschnitten
  • 227 g braune Champignons, geputzt, halbiert
  • (3 sage) leaves
  • (3 sprigs) fresh thyme leaves
  • (1 sprig) fresh rosemary, leaves only, chopped
  • (2 Tablespoons) raw brown rice
  • (2 Tablespoons) extra virgin olive oil
  • (1 Tablespoon) kosher salt, optional
  • 960 ml (4 Tassen) Gemüsebrühe
  • (1 teaspoon) ground black pepper, optional

Zubereitung

  1. Backofen auf 205 °C vorheizen.
  2. Karotten, Zwiebel, Sellerie und Champignons in die Arbeitsschüssel der Küchenmaschine mit der Mehrzweckklinge geben. 8–10 Mal pulsieren, bis die Zutaten einheitlich gehackt sind.
  3. Die gehackten Zutaten auf ein Backblech geben und Salbei, Thymian, Rosmarin, braunen Reis, Olivenöl, Salz und Pfeffer hinzufügen. Zutaten vermengen und im vorgeheizten Ofen 55 bis 60 Minuten lang rösten oder bis die Zutaten goldbraun sind.
  4. Nach dem Rösten leicht abkühlen lassen. Die geröstete Mischung sowie die Gemüsebrühe in den 2,0-Liter-Behälter des Vitamix geben und Deckel verschließen.
  5. 5 Minuten 45 Sekunden lang mixen; bzw. Programm „Heiße Suppe“ aus und den programmierten Zyklus durchlaufen lassen.

Kochtipps

  • Da Sie diese Mischung hacken, vergrößert sich die Oberfläche des Gemüses, sodass die Zutaten besser bräunen können, was wiederum den Geschmack der Soße verbessert.
  • Diese Mischung kann sogar ein oder zwei Tage im Voraus geröstet werden, sodass Sie später Zeit sparen.
  • Wenn Sie keine Küchenmaschine von Vitamix haben, können Sie das Gemüse auch ganz einfach mit der Nass- oder Trockenhackmethode in Ihrem Vitamix-Mixbehälter zerkleinern. Auf vitamix.com finden Sie eine Anleitung.