Zum Inhalt springen

Apfelknusper

Genau das Richtige für kühle Herbsttage. Je nach Jahreszeit eignen sich statt Äpfeln auch Birnen oder Pfirsiche.

Apple Crisp 470x440.jpg

Zutaten

  • 145 g (1 Tasse) Weizenmehl
  • 75 g (¾ Tasse) Haferflocken
  • 200 g (1 Tasse) brauner Zucker
  • 1 Teelöffel Zimt, gemahlen
  • 113 g (½ Tasse) ungesalzene Butter, weich
  • 790 g (5 mittelgroße) Äpfel, vom Stielansatz befreit und jeweils in 8 Stücke geschnitten
  • 200 g (1 Tasse) Zucker
  • 20 g (3 Esslöffel) Maisstärke
  • 240 ml (1 Tasse) Wasser
  • 1 Teelöffel Vanille-Extrakt

Zubereitung

  1. Äpfel, Wasser, Vanille und Maisstärke in den kleinen 2-Liter-Behälter geben und Deckel verschließen.
  2. Stufe 6 einstellen und die Verschlusskappe abnehmen. Stößel durch die Öffnung schieben und Pulsiervorgang starten. 10–12 Mal pulsieren, bis die Äpfel grob gehackt sind.
  3. Apfelmischung in einem Topf bei mittlerer Hitze kochen lassen, bis die Mischung eingedickt ist (ca. 5 Minuten). Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
  4. Als Nächstes Mehl, Rohrzucker, Zimt, Haferflocken und Butter in den 2-Liter-Behälter geben. Deckel verschließen.
  5. Verschlusskappe abnehmen und Stößel durch die Deckelöffnung schieben. Stufe 6 einstellen und 8 Mal pulsieren lassen. Deckel abnehmen und die Mischung mit einem Spatel von den Seiten des Behälters nach unten schaben.
  6. Deckel verschließen, Stufe 6 einstellen und 6–8 Mal pulsieren, bis eine gleichmäßige Mischung entsteht.
  7. Eine Springform (23 x 23 cm) mit Öl einfetten. Die Hälfte der Haferflocken-Mischung gleichmäßig in der Form verstreichen und dabei einen Rand formen.
  8. Die abgekühlte Apfelmischung in die Springform füllen und die restlichen Haferflocken-Mischung gleichmäßig darüber krümeln.
  9. Bei 180 °C 45 Minuten bis 1 Stunde goldbraun backen. Warm servieren.

Ihre Sitzung ist abgelaufen, weil Sie inaktiv waren.

Seite erneut laden